Praxis für integrative Lerntherapie
Silvia Schmidt
c/o Stadtteil-Schule Dortmund e.V.

Oesterholzstraße 48
44145 Dortmund
Tel: 0231/ 28 66 25-2
Mobil: 0170/ 48 22 06 0
Fax: 0231/ 83 00 87
E-Mail schicken



Wann ist eine Lerntherapie sinnvoll?

Eine lerntherapeutische Förderung kann sinnvoll sein, wenn alle oder auch nur einige der folgenden Punkte zutreffen:

  1. Bei Ihrem Kind wird eine Lese-Rechtschreib-Störung oder Rechenstörung festgestellt.
  2. Es bestehen große Wissenslücken, die mehr als ein Schulhalbjahr umfassen.
  3. Die Wissenslücken lassen sich auch mit großer Anstrengung nicht schließen.
  4. Die wiederholten Misserfolge wirken sich negativ auf das Selbstbild Ihres Kindes aus und es entwickelt Ausweichstrategien.
  5. Infolge der Leistungsstörungen treten Ängste und Konzentrationsstörungen auf, die die Fortschritte in den kritischen Lernbereichen erschweren.
  6. Durch den Verlust des Selbstvertrauens stellt Ihr Kind die Bemühungen auch in anderen Fächern ein.
  7. Als Folge der Schulschwierigkeiten treten psychosomatische Störungen wie z.B. Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit auf.
  8. Die Minderwertigkeitsgefühle werden durch Aggressivität oder Clownerien kompensiert.
  9. Die familiären Beziehungen werden durch die Lernstörung schwer belastet.

Die Lerntherapie unterscheidet sich von Nachhilfe, Förderunterricht oder Psychotherapie.