Praxis für integrative Lerntherapie
Silvia Schmidt
c/o Stadtteil-Schule Dortmund e.V.

Oesterholzstraße 48
44145 Dortmund
Tel: 0231/ 28 66 25-2
Mobil: 0170/ 48 22 06 0
Fax: 0231/ 83 00 87
E-Mail schicken



Therapieverlauf

Erstberatung: Kostenfreies Informations- und Beratungsgespräch zum beidseitigen Kennen lernen und um einen ersten Eindruck von der Lernsituation des Kindes zu gewinnen.

Eingangsdiagnostik: Anamnese und Überprüfung von Teilbereichen anhand standardisierter Testverfahren und anhand förderdiagnostischer Instrumente.

Auswertungsgespräch: Rückmeldung der diagnostischen Ergebnisse und Vereinbarung weiterer Schritte.

Beginn der Lerntherapie:

  1. Die Förderdiagnostik bildet die Grundlage für den Therapieplan, welcher die zu fördernden Bereiche und die jeweiligen Methoden enthält. Er wird in enger Abstimmung mit dem Kind / dem Jugendlichen erstellt.
  2. Die Lerntherapie findet in Einzelförderung und in Ausnahmefällen in Doppelförderung statt, um die bestmögliche Förderung des einzelnen Kindes zu ermöglichen. Die Förderung findet einmal pro Woche statt, die Zeiteinheit beträgt 55 Minuten.

Therapiebegleitende, regelmäßige Elterngespräche mit Rückmeldung über die Entwicklung des Kindes, Möglichkeiten häuslicher Förderung und regelmäßige Hospitationen in den Therapiestunden (falls gewünscht).

Verlaufsdiagnostik: Regelmäßige Kontrolle der Lernfortschritte, Überprüfung und Fortschreibung des Therapieplans.

Abschluss der Förderung: Am Ende der Förderung erfolgt eine Abschlussdiagnostik.

Grundsätzlich erachte ich eine Zusammenarbeit mit Lehrern und falls gegeben mit anderen beteiligten Fachstellen wie Therapeuten und/ oder Ärzten als sinnvoll und erstrebenswert. Dies geschieht aber nur mit Ihrem Einverständnis.